Skip to main content

Sommerrätsel 2019 Teil 16

Welches kuriose Tier kreucht durch Baden?

Es geht dieses Mal um eine wahre Kuriosität im Tierreich. Unter Seinesgleichen ist das gesuchte Geschöpf ein Gigant – und zugleich doch ein Leichtgewicht. Selbst die dicksten Exemplare unseres Rätseltieres bringen gerade einmal 40 Gramm auf die Waage. Wissen Sie, von welchem Tier die Rede ist?

Die Böden der Fichtenwälder bieten dem gesuchten Sonderling einen guten Lebensraum, denn sie sind zu sauer für seine viel bekannteren und äußerst zahlreich verbreiteten „gewöhnlichen“ Verwandten. Foto: dpa

Es geht dieses Mal um eine wahre Kuriosität im Tierreich. Unter Seinesgleichen ist das gesuchte Geschöpf ein Gigant – und zugleich doch ein Leichtgewicht. Selbst die dicksten Exemplare unseres Rätseltieres bringen gerade einmal 40 Gramm auf die Waage, also weniger als eine halbe Tafel Schokolade.

Eine Rarität ist es auch wegen seines sehr begrenzten Lebensraums: Nur in einem kleinen Gebiet Badens ist es überhaupt zu finden. Wanderer haben gute Chancen, dem Tier zu begegnen: In Höhenlagen des Südschwarzwaldes ist es anzutreffen. Rasch weglaufen oder gar wegfliegen kann es bei solchen Begegnungen nicht.

Die Böden der Fichtenwälder bieten dem Sonderling einen guten Lebensraum, denn sie sind zu sauer für seine viel bekannteren und äußerst zahlreich verbreiteten „gewöhnlichen“ Verwandten. Diesem Umstand verdankt es das Tier wohl, dass es sich überhaupt dort als eigene, relativ riesig geratene Art etablieren konnte.

Logo-Sommerraetsel Foto: None

Vor seinen kleineren Verwandten, die in Gärten, Feldern und Wäldern der Niederungen zuhauf anzutreffen sind, ekeln sich manche Menschen übrigens. Noch ein Tipp: Die deutlich länger und größer geratene Unterart, die wir in dieser Rätselfolge suchen, trägt einen Namen, der aus zwei Wörtern besteht. Und dieser Name verrät auch, durch welches Heimatland die ungewöhnliche Kreatur kreucht.

Wie heißt das gesuchte Tier, das nur im Badischen lebt?

Einsendeschluss für diesen 16. Teil des Sommerrätsels ist an diesem Sonntag, 11. August 2019, um 12.00 Uhr . Die Lösung veröffentlichen wir am Montag, 12. August. Alle Rätselfragen, Lösungen und Gewinner finden Leser auf der Seite "Das BNN-Sommerrätsel". Der Gewinner oder die Gewinnerin wird veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Verlagsmitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen

Und das ist der Hauptpreis des Tages:

Eine Nacht für zwei: Das Hotel Schliffkopf verwöhnt die Rätsel-Gewinner

Ob Pärchen, Mutter-Tochter-Gespann, Freunde oder auch ein anderes Duo: Das Hotel Schliffkopf lädt den Gewinner oder die Gewinnerin des heutigen Tagesrätsels inklusive Begleitung zu einer Übernachtung in 1 025 Metern Höhe ein. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel liegt mitten im Nationalpark Schwarzwald und bietet einen atemberaubenden Panoramablick über die Vogesen und die Schwäbische Alb.

In traumhafter Lage befindet sich das Hotel Schliffkopf. Dort erwartet das Gewinner-Duo ein umfängliches Verwöhn-Programm. Foto: pr

Die „Especially For Two“ Night beinhaltet ein reichhaltigen Frühstücksbuffet am Morgen. Kulinarisch hochwertig wird es auch am Abend mit einem Sieben-Gang-Gourmetmenü. Dazu wird ein Glas Champagner als Aperitif gereicht, Wein, Mineralwasser, Espresso und ein badisches „Schnäpsle“ zum Schluss runden das Angebot ab.

Während seines Aufenthalts hat das Duo zudem die Möglichkeit in der großen Bade- und Saunawelt des Wellnesshotels zu entspannen. Neben Sauna-Gängen und Whirlpool-Blubberwasser wird den Gästen ein kostenloses „WohlFit-Programm“-Sportprogramm geboten.

Zu jeder Rätselfolge gibt es einen attraktiven und hochwertigen Tagespreis (eine Übersicht über alle Preise finden Sie in unserer Sommerrätsel-Beilage ). Jeder Rätseltag bietet also auch eine Gewinnchance. Und am Ende der sechseinhalbwöchigen Rätselspaßaktion verlosen wir unter allen Einsendern den Sommerhauptpreis:

Eine A-ROSA Kreuzfahrt von Wien nach Budapest

Ob Kaffeehauskultur oder prunkvolle Bauten – den Gewinner oder die Gewinnerin unseres Hauptgewinns erwartet der Einblick in gleich mehrere Kulturen. Für ihn oder sie geht es mit einer Begleitperson für sieben Nächte in einer Doppelaußenkabine auf Donau-Kreuzfahrt mit der A-ROSA.

Zunächst führt sie der Weg in die Kaiserstadt Wien mit ihren paradiesischen Gärten, danach geht es weiter in die bunte und lebhafte Metropole Budapest. Als nächstes bringt der Dampfer beide in die slowakische Hauptstadt Bratislava, die direkt am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn liegt. Wieder flussaufwärts steuert das A-ROSA-Schiff mit Melk die letzte Station der Kreuzfahrt an. Die Kleinstadt ist vor allem durch das fast 1.000 Jahre alte Benediktiner Stift bekannt.

Als die Königin der Flüsse gilt die Donau. Mit der A-ROSA geht es für unser heutiges Gewinnerduo auf Kreuzfahrt mit der A-ROSA. Foto: pr

Die Kreuzfahrt hält für das Glücksduo Vollpension, Getränke der Barkarte, Transfers, sowie die Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs bereit. Ebenso im Preis enthalten ist die Anreise mit der Deutschen Bahn nach Passau. In diesem Sinne: Volle Fahrt voraus!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Raten – und viel Glück bei der Verlosung!
nach oben Zurück zum Seitenanfang