Skip to main content

Jugendliche erleichtert

Brettener Jugendhaus wieder offen: „Am schlimmsten war die Langeweile“

Endlich wieder Freunde treffen: Die Stimmung im Brettener Jugendhaus ist gut. Nach monatelangem Lockdown ist die Einrichtung der AWO wieder offen und gefragt.

Beliebtes Freizeitvergnügen: Der Kicker im Brettener Jugendhaus ist gefragt. Auch Hartmut Baumgärtner, der Leiter der Einrichtung (2. von rechts), greift gerne zu den Stangen und spielt mit. Und auch Praktikantin Darleen Lehmann (3. von links) fiebert mit. Foto: Tom Rebel

Vorlesestunde im Jugendtreff: Neun Teenager haben es sich in den ausrangierten roten Plüschsesseln des Brettener Kinos gemütlich gemacht, die jetzt im Offenen Treff im Brettener Jugendhaus eine letzte Verwendung finden. Im Halbrund sitzen die Zuhörer um den Vorleser und lauschen aufmerksam der Geschichte eines jungen Beutelwolfs, der sich mit seinen Freunden ins Abenteuer Leben stürzt.

Die 13- und 14-Jährigen sind voll dabei, der Vorleser und Erzähler Hartmut Baumgärtner zieht sie in seinen Bann. Die Geschichte hat der mittlerweile 60-jährige Leiter der Einrichtung selbst geschrieben. Sie dreht sich um das Wappentier des Jugendhauses, dessen Konterfei auf dem großen Wandgemälde hinter dem Vorleser prangt.

Seit wenigen Wochen ist das Brettener Jugendhaus wieder für Besucher geöffnet, ebenso wie die anderen Jugendhäuser, die die AWO in Gondelsheim, Oberderdingen, Kraichtal und Weingarten betreibt. Die Maskenpflicht und die Abstandsregeln gelten zwar weiter, doch man merkt den jungen Leuten an, dass sie froh sind, sich wieder mit anderen treffen zu können.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang