Skip to main content

Auto mit Totalschaden

Fiat prallt zwischen Helmsheim und Obergrombach gegen Leitplanke

Leichte Verletzungen erlitt eine 25-Jährige bei einem Unfall in der Nähe von Bruchsal am Dienstagabend. Nicht ganz so glimpflich verlief der Zusammenstoß für den Wagen der jungen Frau. Mit 7.000 Euro Sachschaden erlitt der Fiat einen Totalschaden.

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Helmsheim und Obergrombach erlitt eine junge Frau am Dienstagabend leichte Verletzungen. An ihrem Wagen entstand ein Totalschaden.

Gegen 21.25 Uhr war die 25-Jährige auf der Kreisstraße 3502 unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Zwischen dem Waldparkplatz und dem Hundeverein verlor sie die Kontrolle über ihren Fiat und geriet ins Schleudern. In der Folge kam sie von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Im Straßengraben kam der Wagen letztlich zum Stehen.

Hierbei erlitt die junge Frau leichte Verletzungen. Der hinzugerufener Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 7.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang