Skip to main content

Landstraße 556

Drei Verletzte bei Auffahrunfall bei Forst

Ein 67-Jähriger hat am Montagvormittag aus noch ungeklärten Gründen einen Auffahrunfall mit drei Pkws verursacht. Der angerichtete Sachschaden wird auf über 7.000 Euro geschätzt.

Ein Display auf dem Autodach der Polizei mit der Aufschrift "Unfall" (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Am Montagmorgen hat es einen Auffahrunfall auf der Landstraße 556 bei Forst gegeben. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen war ein 66-Jähriger von Forst kommend in Fahrtrichtung Bruchsal unterwegs. An der Ampel auf Höhe der Abfahrt zur B5 ist er aus noch ungeklärten Gründen ungebremst auf den Pkw eines 20-Jährigen aufgefahren. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 20-Jährigen auf ein weiteres Fahrzeug einer 67-Jährigen aufgeschoben.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers ist durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn abgekommen und erst auf dem Grünstreifen zu stehen gekommen.

Bei dem Unfall zogen sich der Unfallverursacher, eine Beifahrerin des 20-Jährigen sowie die 67-jähriger Autofahrerin leichte Verletzungen zu. Ein Rettungsdienst musste nicht hinzugezogen werden. Der angerichtete Sachschaden wird auf über 7.000 Euro geschätzt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang