Skip to main content

Eltern im Ausnahmezustand

Kita-Personalmangel: Eltern und Gemeinde Forst suchen nach Alternativen

Die Ganztagsbetreuung von 27 Kindern in der Forster Kita Buntstift wurde von heute auf morgen reduziert. Jetzt soll es eine Lösung geben.

Eine Untersuchung mit fast 1.000 Kindern mit einem langen Beobachtungszeitraum von mehreren Jahren ergab, dass Kinder aus sozioökonomisch schwächeren Haushalten deutliche größere Vorteile aus einem Kitabesuch ziehen als Kinder aus privilegierteren Familien.
Die Betreuung in vielen Kindergärten ist durch den zunehmenden Mangel an Erzieherinnen nicht mehr überall verlässlich. Nach Östringen und Kraichtal hat es nun die Kita Buntstift in Forst getroffen. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang