Skip to main content

Osterfest

Österliche Botschaft aus Ubstadt: „Die Angst hat nicht das letzte Wort“

Was predigen angesichts des Leids in der Ukraine? Haben die christlichen Kirchen zu ihrem wichtigsten Fest noch eine Botschaft, die die Menschen bewegt? Zu Besuch bei Protestanten in Ubstadt und Katholiken in Untergrombach.

Osterfeuer Untergrombach
Das österliche Symbol schlechthin: Untergrombachs Pfarrer Thomas Fritz beim Osterfeuer mit den Kommunionkindern und den Ministranten. Nachdem die Kerze entzündet war, wurde sie in der Osternacht in die dunkle Kirche getragen. Foto: Martin Heintzen

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang