Skip to main content

Überholen an unübersichtlicher Stelle

Zeugen gesucht: Weißer Audi bei Bruchsal verursacht Vollbremsung

Ein weißer Audi SUV hat am Mittwochabend bei Bruchsal eine Vollbremsung eines anderen Autos verursacht. Der Unbekannte Fahrer war beim Überholen längere Zeit auf der Gegenfahrspur unterwegs.

Schimmernde Lichter der Autos auf der nassen Fahrbahn der B36 (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Der Fahrer eines weißen Audi SUV hat am Mittwochabend auf der Bundesstraße 35 von Graben-Neudorf in Richtung Bruchsal mehrere andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Die Polizei sucht nun laut Mitteilung Zeugen und weiteren Geschädigte.

Den Angaben eines Betroffenen zufolge war er gegen 23.40 Uhr auf dem Streckenabschnitt zwischen der Abfahrt Neuthard/Sieben-Erlen-See und dem Abzweig Karlsdorf/Neuwiesenstraße unterwegs. Ein weißer Audi SUV aus der Gegenrichtung überholte dabei an einer unübersichtlichen Stelle etwa fünf Autos, die sich hinter einem Lastwagen befanden. Durch eine Vollbremsung verhinderte der Betroffene einen Frontalzusammenstoß

Der unbekannte SUV scherte wenige Meter vor dem gestoppten Wagen wieder auf die eigene Fahrspur zurück und fuhr weiter.

Die Ermittlungen bezüglich des abgelesenen SUV-Autokennzeichens dauern zur Zeit noch an. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich unter (0 72 51) 72 60 beim Polizeirevier Bruchsal zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang