Salatteller während der Zubereitung
Bereits zum siebten Mal wird diese Woche für die Koch-Doku in der Fächerstadt gedreht. | Foto: Ingo Wagner/Archiv

VOX-Sendung aus Baden

„Das perfekte Dinner“ dreht in Karlsruhe

Anzeige

Karlsruhe ist ein gern gesehener Drehort für die VOX-Show „Das perfekte Dinner“: Bereits zum siebten Mal wird diese Woche für die Koch-Doku in der Fächerstadt gedreht, die seit 2006 in Deutschland zu sehen ist. Erst im April 2018 lief eine Ausstrahlung aus Karlsruhe.

Als Kandidaten mit dabei sind dieses Mal Andrea aus Eggenstein-Leopoldshafen (53, Verkäuferin), Reyard aus Karlsruhe (36, Erzieher), Detlef aus Neulußheim (52, Personal Coach), Daria aus Karlsruhe (24, Studentin) und Lars aus Bruchsal (35, Filialleiter einer Bank). Die 12-köpfige Filmcrew hat untere anderem im Alten Schlachthof in Karlsruhe gedreht. Jeder der fünf Teilnehmer erhält eine Aufwandsentschädigung, mit der er auch den Gastgebertag finanzieren muss.

3 000 Euro Preisgeld

Wie läuft der Koch-Wettbewerb ab? Die Hobby-Köche laden sich gegenseitig nach Hause ein und servieren ihren Gästen ein selbstgekochtes Drei-Gänge-Menü, das im Anschluss bewertet wird. Wer die meisten Punkte erhält, kann sich am Ende über ein Preisgeld von 3 000 Euro freuen. Bei der Promi-Variante wird das Geld gespendet. Aktuell steht der Ausstrahlungstermin noch nicht fest.

Logo zur Sendung „Das perfekte Dinner“. | Foto: VOX

Auch „Ninja Warrior Germany“ kommt aus Karlsruhe

RTL findet ebenfalls Gefallen an Karlsruhe und der Region. Im Juni zeichnet der Sender erneut seine Show „Ninja Warrior Germany“ in der dm-Arena in Rheinstetten auf. Für einige der Aufzeichnungstermine sind online noch Zuschauertickets erhältlich.