Beim Energieversorger EnBW in der Karlsruher Oststadt ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. | Foto: 7aktuell

Technischer Defekt

Feuer bei EnBW in Karlsruhe

Anzeige

Beim Energieversorger EnBW in der Karlsruher Oststadt ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei gegenüber BNN.de bestätigte, geriet ein gelagerter Akku in einem Werkstattsgebäude in Brand. Gemeldet wurde das Feuer um 22.42 Uhr.

Mehrere gelagerte Akkus wurden durch den Brand am Badenwerk beschädigt.  Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein technischer Defekt das Feuer auslöste. Personen waren keine vor Ort, niemand wurde verletzt. Durch die Hitze des Feuers schmolz ein Tor der Werkstatthalle. Auswirkungen auf das Stromnetz gab es durch das Feuer laut Polizei nicht. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es derzeit noch keine Informationen.

Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe war mit drei Löschfahrzeugen, einer Drehleiter und dem Abrollbehälter Atemschutz/Strahlenschutz und 25 Einsatzkräften im Einsatz.

bnn