Skip to main content

Erfolg aus Tradition

Familienbetrieb in vierter Generation: Die Geschichte der Forellenzucht in Baden-Baden

Fischkultur, Forellenzucht – es gibt im Volksmund so allerlei Namen für das Unternehmen unter der Anschrift Gaisbach 91 a + b in Baden-Baden. Von ungefähr kommt das nicht

Familie Richter Foto: Christiane Krause-Dimmock

Das zeigt sich, wenn Jörg Richter ein bisschen im traditionsreichen Geschichtsbuch des Hauses und im eigenen Familienalbum blättert. Dem seit Generationen von seiner Familie geführten Unternehmen fehlen derzeit die wegen Corona geschlossenen Gewerbebetriebe.

Der Grundstein für den heutigen Betrieb wurde dem Familienalbum zufolge im Jahr 1878 gelegt. Dort, wo bis ins 19. Jahrhundert die ehemalige „obere Sägmühl“ von Gaisbach stand, eröffneten die Karlsruher Fischhändler Adolf und Wilhelm Kauffmann zusammen mit ihrem Anglerfreund Adolf Haldenwang nicht nur die „Fischzuchtanstalt“, sondern auch ein Wirtshaus mit Fremdenzimmern. Im Jahr 1906 stand das Objekt allerdings zum Verkauf und brachte dem neuen Besitzer Anton Schön, der 1908 übernahm, kein Glück. Schon 1910 kam es neuerlich zur Versteigerung.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang