Skip to main content

Widerstand gegen Polizei

Nach Raub und Widerstand in Baden-Baden: Mann in Fachklinik eingewiesen

Nachdem sich ein 35-jähriger Mann Zutritt zu einer Wohnung in der Waldseestraße verschaffen und fliehen wollte, fügte er einem Polisten bei der Festnahme Verletzungen zu. Er wurde in eine Fachklinik eingewiesen.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild

In Baden-Baden hat sich ein 35-jähriger Mann am Mittwochmorgen des versuchten Raubs, der Körperverletzung und des Widerstands gegen die Polizei strafbar gemacht.

Gegen 9:45 Uhr soll der Mittdreißiger an einen Bewohner der Waldseestraße herangetreten sein, der sich gerade in seiner Garage aufhielt, so die Polizei. Nachdem der Fremde durch den Bewohner weggeschickt wurde, soll er das dazugehörige Mehrfamilienhaus betreten haben. Als er auch am Betreten des Hauses gehindert werden sollte, kam es zu einer Auseinandersetzung. In deren Verlauf versuchte der Mittdreißiger offenbar, den Schlüsselbund des Mannes an sich zu nehmen, wodurch wurde dieser leicht verletzt wurde. Nachdem der Mieter ankündigte, dass er die Polizei rufen werde, flüchtete der 35-jährige.

Die Polizei konnte den Mann im Kreuzungsbereich zwischen Waldseestraße und Lange Straße ausfindig gemacht werden. Ein herannahender LKW musste eine Gefahrenbremsung durchführen, als er die Straße überquerte. Dabei kam es nur zu einer kleinen Berührung.

Täter übt Widerstand aus

Die Beamten näherten sich dem Mann zu Fuß und beabsichtigten die vorläufige Festnahme. Dieser versuchte jedoch, sich durch Losreißen zu widersetzen und zu fliehen. Der Fahrer des LKW und ein Passant unterstützten die Maßnahmen der Polizeibeamten, bis diese den 35-jährigen durch eingetroffene Verstärkung festnehmen konnten.

Einer der Polizisten wurde bei dem Vorfall derart verletzt, dass er seinen Dienst nicht fortsetzen konnte. Nach einer ersten Untersuchung in einer Klinik wurde der Mann an eine Fachklinik verwiesen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang