Skip to main content

Evangelische Kirchen in Bühl und Baden-Baden

Kirchenbaumeister Dieter Quast ist tot: „Der Besucher soll in den Himmel schauen“

Dieter Quast hat als Kirchenbaumeister in Bühl und Baden-Baden tiefe Spuren hinterlassen. Insgesamt vier evangelische Kirchen entstanden nach seinen Entwürfen in den 1960er Jahren. Jetzt ist er im Alter von 92 Jahren gestorben.

Lieblingskirche: Die Kapelle auf dem Sand ist nicht nur ein Touristen-Magnet. Der verstorbene Architekt Dieter Quast mochte sie besonders. Foto: Ulrich Coenen

Dieter Quast ist tot. Der Heidelberger Architekt hat als Kirchenbaumeister in Bühl und Baden-Baden tiefe Spuren hinterlassen. Insgesamt vier evangelische Kirchen entstanden nach seinen Entwürfen in den 1960er Jahren. Wie seine Familie erst jetzt bekannt gab, ist Quast im Alter von 92 Jahren am 21. November in seiner Heimatstadt gestorben.

Es ist nicht alltäglich, dass Architekten die 50-jährigen Jubiläen ihrer Bauwerke erleben. Quast hat dies bei den vier Kirchen im Baden-Badener Stadtteil Steinbach, in Bühl und in den Bühler Stadtteilen Neusatz und Sand gleich viermal erlebt. Für die Bühlertäler Kirche, die nach Plänen von Wolfgang Rumpel entstanden ist, übernahm er 1961 die Bauleitung. Zuletzt war er vor zwei Jahren beim Festakt für die Bühler Johanneskirche persönlich dabei.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang