Skip to main content

Kollision verhindert

Gefährliches Überholmanöver: Zeugen in Ottersweier bei Bühl gesucht

Die Polizei in Bühl sucht Zeugen eines mutmaßlich gefährlichen Überholmanövers am Mittwochnachmittag. Ein gelber Bus verursachte dabei beinahe eine Kollision mit einem entgegenkommenden Auto.

Das Wort „Polizei“ steht auf einem Einsatzwagen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Nach einem mutmaßlich gefährlichen Überholmanöver zwischen Sasbach und Ottersweier haben die Beamten des Polizeireviers Bühl Ermittlungen aufgenommen. Wie die Polizei mitteilt ereignete sich der Vorfall am Mittwochnachmittag gegen 13.15 Uhr.

Ein aus Richtung Sachsbach kommender gelber Bus soll hierbei kurz vor der Ortseinfahrt Ottersweier und der dort befindlichen Verkehrsinsel einen schwarzen Hyundai überholt und so knapp wieder eingeschert haben, dass die Hyundai-Fahrerin eigenen Angaben zu Folge nur durch Abbremsen eine Kollision verhindern konnte.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Polizeireviers Bühl unter der Telefonnummer (0 72 23) 99 09 70 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang