Skip to main content

Zwei Möglichkeiten

Post in Sinzheim ist geschlossen – neue Filiale soll „baldmöglichst“ öffnen

Die Post in Sinzheim ist seit Jahresende geschlossen. Doch wie lange ist das noch so? Darum geht es am Mittwoch im Gemeinderat.

Schnell im Dorf auf die Post gehen, ist derzeit nicht möglich: Die Deutsche Post AG sucht aber nach Lösungen und Standorten für eine neue Filiale.  Foto: Nina Bossert
Schnell im Dorf auf die Post gehen, ist derzeit nicht möglich: Die Deutsche Post AG sucht aber nach Lösungen und Standorten für eine neue Filiale. Foto: Nina Bossert

Die eigene Postfiliale vor Ort. Ein Segen für Einwohnerinnen und Einwohner einer Gemeinde. In Sinzheim ist man seit Ende des vergangenen Jahres nicht mehr damit gesegnet. Die Filiale im Breiten Weg hat ihre Pforten geschlossen. Das bringt erheblichen Mehraufwand für all diejenigen, die früher mal schnell zur Post gehen konnten und jetzt längere Wege auf sich nehmen müssen.

Doch wie lange ist das noch so? Laut den Unterlagen für die Gemeinderatssitzung an diesem Mittwochabend (Beginn ist um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses) ist die Post bestrebt, wieder einen neuen Standort in der Stabsgemeinde zu betreiben.

Es heißt: „Die Post hat gegenüber der Verwaltung deutlich gemacht, dass die Errichtung einer neuen stationären Einrichtung gemäß Post-Universaldienstleistungsverordnung in Sinzheim baldmöglichst erfolgen soll.“ Ab wann das der Fall sein könne, hänge von der Lösung ab, die die Deutsche Post AG schließlich favorisiere und realisieren werde.

Zwei Möglichkeiten für die Post in Sinzheim

Hier gibt es laut den Unterlagen zwei Möglichkeiten: Entweder es wird eine eigenständige Filiale eröffnet oder die Post findet einen Kooperationspartner, der die Aufgaben der Post mit in sein Dienstleistungsangebot aufnehmen kann. Außerdem stünden Überlegungen für eine nur vorübergehende Lösung in einem Container im Raum oder eben die Variante eines langfristigen Standorts.

Zwar hätte die Gemeinde bei der Entscheidung zur Schließung der Filiale in der Litzlung keine Handhabe gehabt – die liege allein bei der Deutschen Post AG selbst und sei geregelt durch die sperrig klingende Post-Universaldienstleistungsverordnung. Aber die Verwaltung habe zwecks einer Neueröffnung die Post unterstützen können, was sie laut Unterlagen auch getan hat.

So hätten die Zuständigen im Rathaus „frühzeitig mehrere Vorschläge für Kooperationspartner an die Post übermittelt“, Kontakte zu entsprechenden Ladeneigentümern aufgebaut und geeignete gemeindeeigene Standorte für das mögliche Aufstellen von Containern benannt.

Ob dieser infrage kommenden Varianten sei die Post nun dabei, intern die beste Lösung zu finden. Parallel dazu sei auch eine Postmitarbeiterin gegen Ende des vergangenen Jahres über Wochen in Sinzheim unterwegs gewesen und habe mit Ladeneigentümern gesprochen.

Post-Standorte in Bühl und Baden-Baden

Über den weiteren Fortgang der Lösungssuche wolle die Verwaltung die Bevölkerung auf dem Laufenden halten. In der Gemeinderatssitzung an diesem Abend sollen die aktuellen Entwicklungen seitens der Post aufgezeigt werden.

Solange keine eigene Postfiliale in Sinzheim besteht, verweist die Gemeinde auf die nächstgelegenen Standorte: Weitenunger Straße 16 in Weitenung, Ooser Bahnhofstraße 5 in Oos, Mührichstraße 12a (Edeka-Markt) in Steinbach und die Packstation beim Aldi in der Industriestraße in Sinzheim selbst.

nach oben Zurück zum Seitenanfang