Skip to main content

Meinung

von Adrian Mahler

Nach Unfall auf der B462

Mit der Kritik an eWayBW schießt die FDP diesmal übers Ziel hinaus

Nach einem Unfall auf der B462 moniert die FDP die fehlende Sicherheit durch die Oberleitung. Die Vorgehensweise ist aber fragwürdig.

Die liberalen Landtagsabgeordneten frohlocken über den sich abzeichnenden Abbau der Eway-Stromleitungen: Die FDP-Verkehrsexperten Friedrich Haag (von links), Christian Jung und Hans Dieter Scheerer posieren an der B462.
Die liberalen Landtagsabgeordneten sehnen schon lange den Abbau der eWayBW-Stromleitungen herbei. Foto: Hartmut Metz/BNN-Archiv

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang