Skip to main content

Manipulation wirken täuschend echt

Acherner Fotokünstler lässt Batman über den Schwarzwald schweben

Fantasiegestalten erwachen im Atelier von Ansgar Peter zu neuem Leben. Durch seinen nahezu perfekten Umgang mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop“ gelingen dem 32-Jährigen Foto-Manipulationen in höchster Qualität.

Ansgar Peter aus Fautenbach bastelt am Computer künstlerische Bildkompositionen aus Fotos Foto: Benedikt Spether

Wer träumt nicht einmal davon, als Batman über den Schwarzwald zu wachen oder in einer weit entfernten Galaxie als Jedi-Ritter gegen ein Imperium zu kämpfen? Alles nur Träume? Nicht ganz. Was bislang nur auf der Leinwand oder im Fernsehen zu sehen war, erwacht in einem Atelier in Achern-Fautenbach zum Leben.

“Ich erwecke mit meinen Werken Träume“, erklärt der 32-jährige Fotokünstler Ansgar Peter, während er an seinem Computer einem Tyrannosaurus Rex den letzten Feinschliff verpasst. „Besondere Hochzeitsbilder oder ein Urlaubsfoto aus dem Nimmerland – zu mir kommen Menschen mit den unterschiedlichsten Wünschen. Fast alle davon kann ich auch realisieren“, sagt Peter weiter.

Durch seinen nahezu perfekten Umgang mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop gelingen ihm Foto-Manipulationen in höchster Qualität.

Der Künstler veröffentlicht regelmäßig Bildkompositionen

Die digitale Fotokunst hat sich Peter mit diversen Online-Tutorials und Webinaren angeeignet. Den Grundstein für die heutige Selbstständigkeit hat sich der freischaffende Künstler auf dem Gebiet Grafik und Fotografie mit dem Studium zum Bachelor im Kommunikationsdesign und mit dem Master in Medien und Kommunikation gelegt.

Im vergangenen Jahr begann er regelmäßig Bildkompositionen zu veröffentlichen, auf denen er zum Teil in die verschiedensten Universen eintauchte.

Daraus eröffnete sich eine Nische. „Ich freue mich darüber, dass die Kunstwerke so gut ankommen.“ Die digitalen Meisterwerke entstehen immer nach dem gleichen Schema. Die Kunden kommen mit ihren Vorstellungen und Wünschen. Daraus gestaltet Ansgar Peter die exklusiven Kunstwerke.

Auch Bilder von Kunden fließen in die Kunstwerke ein

„Meistens bringen die Kunden schon Bilder mit, die in das Kunstwerk einfließen sollen. Ich kann aber auch in meinem Fotostudio individuelle Bilder von den Kunden anfertigen. Damit wirkt das Ergebnis noch realistischer“, erklärt Peter.

Nach dem ersten Kontakt mit dem Kunden entsteht in fünf bis zehn Arbeitsstunden das Werk.

Während der Bildbearbeitung greift er auf sein ganzes Wissen zurück. Zu den Kenntnissen im Umgang mit dem Programm ist die Fantasie ebenso ein wichtiger Faktor für die Gestaltung. „Ich bin selbst ein großer Comic-, Magie- und Science-Fiction-Fan, das erleichtert mir vieles“, erzählt der Künstler im Gespräch mit dieser Zeitung.

Die Fotos sind realitätsnah bis ins kleinste Detail

Bevor das Werk an den Kunden geht, wird es von Ansgar Peter nochmals genau betrachtet. Manchmal auch mehrfach. Das ist wohl einer der wichtigsten Faktoren für eine täuschend echte Photoshop-Manipulation.

Realitätsnah bis ins kleinste Detail. Jeden Freitag zeigt der Künstler aus Fautenbach weiterhin beeindruckende Kunstwerke auf seinen Social-Media-Kanälen, die mit Sicherheit den einen oder anderen zum Träumen einladen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang