Skip to main content

Butterfly-Messer, Schlagring und Betäubungsmittel

Bundespolizei findet bei Kontrollen in Kehl und Offenburg Drogen und Waffen

Am Wochenende hat die Bundespolizei verstärkt die Grenze zu Frankreich kontrolliert. An den Bahnhöfen Kehl und Offenburg wurde sie fündig.

Drogen im Koffer: An den Bahnhöfen Kehl und Offenburg hat die Polizei verschärft kontrolliert. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei Kontrollen an der Grenze zu Frankreich hat die Bundespolizei am Wochenende eine geringe Menge Drogen sichergestellt. Wie die Polizei mitteilt, stellten sie außerdem verbotene Gegenstände fest.

So fand die Polizei bei einem 19-Jährigen am Grenzübergang Kehl Europabrücke ein Butterfly-Messer. Dort war außerdem ein 23-Jähriger mit einem Schlagring und einer geringen Menge Betäubungsmittel unterwegs.

Bei der Kontrolle einer 33-Jährigen am Bahnhof in Offenburg, wurde eine geringe Menge Drogen gefunden.

Die Betroffenen müssen nun mit einer Anzeige wegen Verstößen gegen das Waffengesetz beziehungsweise gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang