Skip to main content

Das rät die Polizei

Bekannte Betrugsmasche: Wie eine Offenburgerin auf eine gefälschte Wohnungsanzeige stieß

Jenny Gärtner aus Offenburg ist bei der Wohnungssuche auf eine Fake-Annonce gestoßen. Trotz schlechter Erfahrungen meldet sie sich bei der vermeintlichen Vermieterin. Und sie ist kein Einzelfall: die Betrugsmasche ist Polizei und Online-Portalen bekannt.

«Suche Wohnung» steht auf dem Zettel an einer Laterne unweit des Gleimtunnels. (Zu dpa «Mieterverein: Berliner Mietendeckel wird teils umgangen») +++ dpa-Bildfunk +++
Aufgepasst: Im Internet kursieren gefälschte Wohnungsanzeigen. Besonders Ballungszentren sind betroffen. Foto: Paul Zinken picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang