Skip to main content

Beim Rückwärtsfahren übersehen

Kleinkind stirbt nach Unfall in Rheinau

Tragischer Unfall in Rheinau im Ortenaukreis: Eine Frau erfasst beim Rückwärtsfahren ein Kind. Das verletzte Kind kommt mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus – dort stirbt es.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. (Symbolbild) Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa

Die Autofahrerin fuhr auf einem Parkplatz in Linx rückwärts und erfasste dabei ein Kind, dass nach bisherigen Erkenntnissen zwischen geparkten Fahrzeugen hinter das fahrende Auto der Frau lief.

Das Kleinkind kam mit einem Hubschrauber in eine Klinik, verstarb dort wenige Stunden später an den Folgen der Verletzungen.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Um die Betroffenen kümmerte sich ein Kriseninterventionsteam.

BNN/rs

nach oben Zurück zum Seitenanfang