Skip to main content

Weitere Gruppe wird eingerichtet

Gemeinderat beschließt Erhöhung der Kindergartenbeiträge in Hügelsheim

Hügelsheimer Eltern müssen für die Betreuung ihrer Kinder künftig tiefer in die Tasche greifen. Dafür soll es auch Modernisierungen und eine weitere Gruppe geben.

Das Bild zeigt Bürgermeisterin Kerstin Cee (links) und Kindergartenleiterin Christine Reith vor der umzubauenden Örtlichkeit im kommunalen Kindergarten Foto: Bernhard Schmidhuber

Die Neufestsetzung der Elternbeiträge im kommunalen Kinderhaus „Spielkiste“ hat der Hügelsheimer Rat in seiner jüngsten Sitzung bei einer Gegenstimme von Christian Rasche (SPD) mehrheitlich abgesegnet. Ab September sollen entsprechend den gemeinsamen Empfehlungen der Kirchen und Kommunalen Landesverbände die Eltern für ihre Sprösslinge tiefer in die Taschen greifen müssen.

Hatte man im vergangenen Jahr noch auf eine Erhöhung der Beiträge per Gemeinderatsbeschluss verzichtet, so entschieden sich die Ratsmitglieder nun für eine moderate Erhöhung. So steigt der Kindergartenbeitrag (jeweils auf das erste Kind bezogen) bei verlängerter Öffnungszeit von 160 auf dann 166,25 Euro monatlich.

Berechnet werden elf Monatsbeiträge pro Jahr, da der Monat August beitragsfrei ist. Bei flexiblen Öffnungszeiten werden künftig 199,50 (bisher 192 Euro) für ein Kind erhoben. Im Ganztagsbereich liegt der Beitrag dann bei 303,50 Euro. Der Beitrag für die Krippe bei 199,50 beziehungsweise 332,50 Euro bei verlängerten Öffnungszeiten und für Einjährige bei 306 beziehungsweise 403,75 Euro, wenn verlängerte Öffnungszeiten gewünscht werden. Neben dem Elternbeitrag wird auch ein sogenanntes Teegeld erhoben, das bei monatlich zwei Euro liegt.

Dem Beschluss vom 10. Mai dieses Jahres folgend, will man die Belegungszahlen im Kommunalen und Evangelischen Kindergarten erhöhen, um bei beiden den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. Wie Ortsbaumeister Elmar Sauter in der Gemeinderatssitzung ausführte, sollen die Betreuungseinrichtungen „auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden“.

Weitere altersgemischte Gruppe in der „Spielkiste“ in Hügelsheim

Dazu wird in der kommunalen Einrichtung „Spielkiste“ eine weitere altersgemischte Gruppe für zweijährige Kinder eingerichtet. Die Realisierung erfolgt im bestehenden Gebäude. „Für diese Maßnahme sind einige Umbauarbeiten erforderlich“, ist dazu in der Sitzungsvorlage nachzulesen, wobei Ortsbaumeister Sauter auch „eine Verbesserung der Raumakustik“ versprach. Zudem würden auch Gruppenverschiebungen innerhalb des Kinderhauses notwendig. Die Kostenschätzung der Umbaumaßnahme liegt bei rund 73.000 Euro.

Im evangelischen Kindergarten „Windspiel“ wird bei einer Kindergartengruppe die Erhöhung der Gruppenstärke von 20 auf 25 Kinder angestrebt. Bei geschätzten Kosten von rund 20.000 Euro soll im bestehenden Gruppenraum eine Teilfläche mittels Leichtbauwand für einen Intensiv-/Schlafraum abgetrennt werden. Beide Beschlüsse wurden einstimmig gefasst.

nach oben Zurück zum Seitenanfang