Skip to main content

Unfall gelöst

Zeuge beobachtet Frau bei Fahrerflucht in Rastatt

Glück im Unglück: Ein aufmerksamer Beobachter hat einen Auffahrunfall mit einem geparkten Fahrzeug aufgelöst. Die Unfallverursacherin soll den Schaden am anderen Auto noch begutachtet haben, bevor sie einfach wegfuhr.

Die Autofahrerin muss sich nun wegen Fahrerflucht verantworten. (Symbolbild) Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Der Besitzer des parkenden Wagens dürfte sich am Montag im „Rheinauer Ring“ gefreut haben, als ihm ein Augenzeuge das Kennzeichen des flüchtigen Unfallwagens überreichte. Der Hinweisgeber konnte beobachten, wie eine Fahrerin beim Ausparken gegen das Fahrzeug stieß.

Anschließend stieg die Frau aus und inspizierte den angerichteten Schaden. Als die Dame dann einfach wieder einstieg und wegfuhr, notierte sich der Beobachter das Kennzeichen der Geflüchteten und informierte den Fahrer des beschädigten Kleinwagens.

Neben den Kosten für die Reparatur von rund 500 Euro erwartet die Unfallverursacherin nun auch eine Anzeige wegen Fahrerflucht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang