Skip to main content

Drei Neulinge aus der Region

„Gault&Millau“ 2021: Traube Tonbach trotz Großfeuer erneut prämiert

Der neue Restaurantführer des „Gault&Millau“ bringt für die Region erfreuliche Ergebnisse: Ein nach einem schweren Jahr erneuter bundesweiter Spitzenreiter und mehrere Newcomer in der Rangliste.

Absolute Geschmackssache: Neben objektiven Kriteren lassen die Restauranttester des „Gault&Millau“ auch ihre subjektive Meinung einfließen. Hier zu sehen: Steinbutt im Algensalzteig mit Kaviarsauce. Foto: René Riis

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang