Skip to main content

Zeugen gesucht

Sattelzug erfasst Mann auf A81 bei Empfingen im Landkreis Freudenstadt

Der 35-Jährige hatte sein Fahrzeug auf dem Standstreifen abgestellt und trat plötzlich auf die Fahrbahn. Ein 44-jähriger Sattelzugfahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann.

Der Mann verstarb bei dem schweren Unfall noch an der Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A81 bei Empfingen ist heute ein 35-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 12.30 Uhr allein mit seinem Fiat-Wohnmobil in Richtung Bodensee unterwegs. Auf Höhe der Gemeinde Empfingen (Landkreis Freudenstadt) stellte er das Fahrzeug auf dem Standstreifen ab.

Er ging vor dem Wohnmobil herum und trat scheinbar unvermittelt auf die rechte Fahrspur der Autobahn, wo sich ein Sattelzug näherte. Der 44-jährige Fahrer des Sattelzugs wollte noch nach links ausweichen, konnte aber den Zusammenprall mit dem 35-Jährigen nicht verhindern. Dieser erlitt bei der Kollision schwerste Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (07 41) 34 87 90 bei der Verkehrspolizei Zimmern zu melden.



nach oben Zurück zum Seitenanfang