Skip to main content

Interview

Psychotherapeutin Ursula Galli: „Spinnenangst lässt sich bewältigen“

Die Schweizerin hatte früher selbst Respekt vor Spinnen. Inzwischen bietet sie Kurse für Menschen mit Spinnenangst an. Wie und warum die Konfrontation mit den Achtbeinern den Betroffenen hilft.

Spinne wird mit dem Glas gefangen
Eine Spinne mit einem Glas zu fangen, kostet etliche Menschen Überwindung. Im Kurs gegen Spinnenangst lernen Phobiker, es trotzdem zu versuchen. Foto: Leoniek van der Vliet/stock.adobe.com

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang