Skip to main content

Insgesamt gibt es 300 Euro pro Kind

Wann Eltern das Corona-Geld bekommen: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Kinderbonus

Eine Finanzspritze für Familien hat die Bundesregierung in ihr Corona-Hilfspaket gepackt. Ab diesem Montag sollen die ersten Raten des Kinderbonus von insgesamt 300 Euro pro Kind ausgezahlt werden – aber nicht an alle gleichzeitig.

ILLUSTRATION - Ein Vater füttert am 20.03.2008 in Mainz (Rheinland-Pfalz) ein Baby. Mehr als jeder vierte Vater hat in Bayern zuletzt Elterngeld bezogen, die meisten davon setzten in Elternzeit vom Beruf aus. Nur in Sachsen ist der Väteranteil beim Elterngeld noch höher. Foto: Uwe Anspach/dpa (zu dpa «Bayerische Väter beim Elterngeld auf Platz zwei» vom 06.10.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Dauerstress durch Doppelbelastung: In der Hochphase der Corona-Krise fühlten sich viele junge Elternam Rande ihrer Kräfte, weil Kitas und Schulen geschlossen hatten. Nun versüßt der Bund den Stress mit dem Kinderbonus. Foto:  Foto: Uwe Anspach

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang