Skip to main content

Opel war beim Unfall leer

Auto rollt Treppe in Pforzheimer Innenstadt hinunter

Schreck für die Inhaber: Ein Opel Corsa ist in Pforzheim am Sonntagabend eine Treppe bei C&A und Blumenhof hinunter gerollt. Erst ein Geländer stoppte das Auto.

Laut Polizei war das Auto mangelhaft gesichert, als es geparkt wurde. Foto: Igor Myroshnichenko

Das Auto war oberhalb der Treppe zwischen C&A, Barfüßergasse und Blumenhof geparkt gewesen, bestätigt eine Sprecherin des Pforzheimer Polizeipräsidiums. Jedoch ist offenbar noch nicht klar, ob der Wagen auf dem Schlossberg stand oder direkt oberhalb der Treppe bei der Einfahrt zum Blumenhof. Ziemlich sicher war der Opel jedoch nur „mangelhaft gesichert“, heißt es von der Polizei.

So setzte sich das Auto am Sonntag gegen 16.45 Uhr unbemerkt in Bewegung und rollte die Treppe hinunter. Zum Glück war der Opel zu diesem Zeitpunkt leer.

Rollendes Auto kommt an einem Treppen-Geländer zum Stehen

Ein Geländer stoppte die Fahrt des Autos mitten auf der Treppe. Beim Aufprall wurde der Opel stark verbeult. Vorher hatte das Auto schon weitere Teile des Geländers abgerissen.

Die Feuerwehr entfernte das Geländer und sicherte anschließend die scharfen Kanten ab, während kurze Zeit später ein Abschleppunternehmen das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug abschleppte.

Aufgrund der fehlenden Geländer, welche nun von der Stadt Pforzheim ersetzt werden müssen, ist der Teil des Treppenaufgangs, welcher sich nahe C&A befindet, gesperrt. Fußgänger können jedoch den anderen Teil der Treppe problemlos benutzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang