Skip to main content

Feuer im Enzkreis

Wohnhaus in Königsbach bleibt nach folgenschwerem Brand unbewohnbar

In Königsbach kam es am Samstag zu einem folgenschweren Brand. Giftiges Gas drang in ein Mehrfamilienhaus ein, 20 Oldtimer-Motorräder schmolzen dabei zu Klumpen.

Bild der Zerstörung: Eine zur Garage umfunktionierte Scheune in Königsbach fiel den Flammen zum Opfer. Was den Brand ausgelöst hat, ist unklar. Foto: Waldemar Gress

Es gibt für einen Motorradliebhaber wohl nichts Schlimmeres, als sein geliebtes Oldtimer-Feuerross zu einem unförmigen Klumpen zerschmolzen zu sehen. Außer vielleicht, wenn es gleich 20 davon sind und mehrere Anwohner ein neues Obdach benötigen.

So geschehen in Königsbach am Wochenende, als ein Brand in einer Scheune die Schätze eines Königsbachers vernichtete. Und es ist dem Einsatz der Feuerwehr zu verdanken, dass nicht noch Schlimmeres geschehen ist.

Brände in und um Pforzheim herum alarmieren in diesen Tagen besonders. Vor drei Wochen erst wurde im Fall des Feuerteufels von Brötzingen ein Tatverdächtiger festgenommen, da brennt schon wieder eine Scheune – und zwar am Samstagabend, kurz nach 15 Uhr in der Königsbacher Bleichstraße.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang