Skip to main content

Betrunkener attackiert Busfahrerin

Fahrgast beleidigt und schlägt Busfahrerin in Mühlacker

Eine Busfahrerin hat einem Mann am Samstag auf der Fahrt nach Großglattbach nur helfen wollen, als sie ihn zum Aussteigen aufgefordert hat. Daraufhin wurde der betrunkene 32-Jährige aggressiv.

Die Polizisten haben den betrunkenen Fahrgast nicht beruhigen können. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein betrunkener Fahrgast hat am Samstagnachmittag auf der Fahrt von Mühlacker nach Großglattbach die Fahrerin eines Linienbusses verbal und körperlich angegriffen. Der Mann war an der Bushaltestelle in Lomersheim, auf Höhe der Enzbrücke, gegen 16.45 Uhr von der Fahrerin angesprochen worden und sollte den Bus verlassen, heißt es in einer Mitteilung der Pforzheimer Polizei.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war der 32-jährige Fahrgast auf vorherigen Fahrten immer an dieser Haltestelle ausgestiegen. Daran wollte ihn die Fahrerin offenbar erinnern. Allerdings ging der alkoholisierte Fahrgast daraufhin auf die Busfahrerin zu, um sie zu fragen, was sie von ihm wolle.

Ein weiterer Fahrgast kam der Busfahrerin zu Hilfe und forderte den Mann ebenfalls auf, auszusteigen. Dieser Aufforderung kam der 32-Jährige zunächst nach, stieg dann aber über die hintere Türe erneut in den Bus ein. Nach weiteren Versuchen, den Mann zum Aussteigen zu bewegen, schlug der Betrunkene dann nach dem Fahrgast. Dieser konnte jedoch ausweichen.

Im Anschluss ging der 32-Jährige auf die Busfahrerin los und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Darüber hinaus packte er die Frau am Arm. Auch die alarmierten Polizisten konnten den Mann nicht beruhigen. Er spuckte in Richtung der Busfahrerin und beleidigte die Anwesenden.

Ein Alkoholtest ergab später einen Wert von rund 1,2 Promille. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung.

nach oben Zurück zum Seitenanfang