Skip to main content

Missglücktes Überholmanöver

Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Birkenfeld und Neuenbürg

Am Mittwochmorgen haben sich zwei Menschen bei einem Unfall auf der L338 bei Birkenfeld schwer verletzt. Ursache ist offenbar eine Fehleinschätzung vor einem Überholversuch. 

Bei dem Unfall verletzten sich die Fahrer beider Autos schwer. Foto: Waldemar Gress

Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Unfall gegen 05.45 Uhr auf der Landstraße von Birkenfeld nach Neuenbürg ereignet. Offenbar habe ein 46-Jähriger mit seinem Wagen einen Bus überholen wollen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand schätzte er die Situation falsch ein und konnte nicht mehr rechtzeitig vor einem entgegenkommenden Wagen einscheren. Es kam zum Zusammenstoß.

Dabei verletzten sich sowohl der 46-Jährige als auch der 53-Jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges schwer. Die Polizei sperrte die Landstraße am Unfallort für etwa zwei Stunden. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf 20.000 Euro. (BNN)

nach oben Zurück zum Seitenanfang