Skip to main content

Ladendiebstahl

Pforzheimer Polizei erwischt junge Männer im Auto mit Diebesgut

Als die Polizei zwei Männer in ihrem Auto kontrollieren wollte, flüchteten diese- Im Auto befand sich Diebesgut.

Ob ein 26-Jähriger oder ein 27-Jähriger das Fahrzeug fuhr ist unklar. Foto: Jens Wolf/zb/dpa/Archiv

Ermittler des Kriminalkommissariats Pforzheim haben am Donnerstag zwei Männer wegen des dringenden Verdachts des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls festgenommen.

Die Einsatzkräfte wollten in Pforzheim zwei Personen kontrollieren, die gerade aus ihrem Fahrzeug ausgestiegen waren lautet es in der gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Pforzheim. Als die beiden Männer die Kriminalbeamten als solche erkannten, flüchteten sie in ein nahegelegenes Wohnhaus. In ihrem Auto ließen sie eine erhebliche Menge an Diebesgut zurück, welches aus einem Ladendiebstahl stammt. Mit einem von der Staatsanwaltschaft in Pforzheim erwirkten Beschluss durchsuchten die Beamten die betreffende Wohnung, in welche die zwei Männer geflüchtet waren.

Dort nahmen die Einsatzkräfte die beiden 23 und 26 Jahre alten Tatverdächtigen fest und entdeckten weiteres mutmaßliches Diebesgut. Die beiden Männer wurden heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Pforzheim vorgeführt, der Haftbefehle erließ und in Vollzug setzte. Die beiden spanischen Staatsangehörigen befinden sich nunmehr in Untersuchungshaft.

nach oben Zurück zum Seitenanfang