Skip to main content

Wendemanöver endet in Unfall

Unfall nach Wendemanöver in Pforzheim

Eine leicht verletzte Person und ein Schaden von 6.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagabend auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim ereignet hat.

Der entstandene Sachschaden beträgt ungefähr 6.000 Euro. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 21-jähriger Peugeot-Fahrer war am Montagabend gegen 19.40 Uhr auf der Wilferdinger Höhe von der Westtangente kommend in Richtung Karlsruher Straße stadteinwärts unterwegs. Nach Angaben der Polizei wollte der Peugeot-Fahrer nach rechts auf die Karlsruher Straße abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 20-Jährige mit ihrem VW auf der Karlsruher Straße stadtauswärts. An der Ampel zur Auffahrt in Richtung Autobahn machte sie eine Kopfwende, um wieder stadteinwärts zu fahren. Während des Wendemanövers missachtete sie allerdings den Vorrang des Peugeot, sodass es zum Unfall im Kreuzungsbereich kam. Dabei wurde der 21-Jährige leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang