Skip to main content

Prozess am Landgericht Karlsruhe

Verhandlung zum Mord in Mühlacker: Opfer erstickte wohl an seinem Blut

Nichts für schwache Nerven ist ein Prozess, bei dem sich ein 43-Jähriger und seine 49 Jahre alte Verlobte – die Ex-Frau des Opfers – vor dem Schwurgericht des Karlsruher Landgerichts für einen gemeinschaftlichen Mord verantworten müssen.

Das Gericht unter dem vorsitzenden Richter Fernandez Sanchez-Hermosilla zieht beim Mordprozess im Saal 135 im Landgericht Karlsuhe ein. Staatsanwalt Müller übergibt der Nebenklägerin ein Aktenteil Foto: Arnd Waidelich

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang