Skip to main content

Kobald zurück im Training

KSC-Oldie Gordon hat sich an abrupte Rollenwechsel gewöhnt

Daniel Gordon hört man auch dann, wenn er nicht spielt. Am Samstag gegen Aue muss der Motivator von der Bank dem KSC aber einmal mehr auf dem Platz helfen. Das könnte ein gutes Omen sein.

Bereit für Aue: KSC-Trainer Christian Eichner (hinten) kann am Samstag in der Innenverteidigung auf Christoph Kobald zurückgreifen. Neben diesem wird Oldie Daniel Gordon (rechts) auflaufen. Foto: Helge Prang/GES

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang