Skip to main content

Städtebau der Zukunft

Architekturbüro MVRDV aus Rotterdam stellt Pläne für neues Gebäude am Ettlinger Tor vor

Bei der Planerwerkstatt zur städtebaulichen Zukunft des Ettlinger Tors ist eine Überraschung möglich: Nach BNN-Informationen gehört der spektakuläre Entwurf eines von Stelzen getragenen Rundbaus über dem Karlsruher Verkehrsknoten zu den Favoriten. Ob die Jury dieses architektonische Ufo dem Gemeinderat zur Umsetzung empfohlen hat, gibt die Stadt noch bekannt. Das Gremium hat sich nach der Schlusspräsentation der Arbeiten von vier Büros festgelegt. Dabei geht es auch um das Landratsamt-Hochhaus.
nach oben Zurück zum Seitenanfang