Skip to main content

Wieder Hip-Hop in der Klotze

Sido ist der Haupt-Act am Samstag bei Das Fest

2016 waren die Jungs von "Fettes Brot" der Haupt-Act beim "Fest" in Karlsruhe am Samstagabend. Auch in diesem Jahr wird es auf der Hauptbühne vor dem "Mount Klotz" wieder fette deutsche Beats auf die Ohren geben - diesmal von dem Rapper Sido.

Paul Hartmut Wuerdig alias Sido wird als Hauptact am Samstagabend die "Fest"-Hauptbühne bespielen. Foto: N/A

"Sie reden über Hip-Hop": Diese Liedzeile aus "Masafaka" trifft auch auf die Pressekonferenz zum diesjährigen "Fest" zu. Denn der, der den Satz formuliert hat, tritt am Samstagabend als Hauptact auf der Bühne vor dem Mount Klotz auf: Die Rede ist von Sido, dem (ehemals) maskierten Rapper aus Berlin. "So sind wir: ab und zu böse, manchmal auch schmutzig, einfach nur blöd oder unfassbar lustig", erklärt Sido im Lied "Masafaka".

Berliner Schnauze - nicht ganz jugendfrei

Nicht gerade jugendfrei sind seine Texte, wenn auch sein Image von "Mein Block" und "Fuffies im Club" aus dem Debütalbum "Maske" (2004) über Kooperationen mit deutschen Pop- und Comedygrößen wie Helge Schneider ("Arbeit" 2013), Mark Forster ("Einer dieser Steine" 2013; "Au revoir" 2014) oder Andreas Bourani ("Astronaut" 2015) über die Jahre gehörig aufpoliert wurde. Längst werden seine Songs im Mainstream-Radio rauf- und runtergespielt.

Karlsruher Rapper auf Sido-Album

Auf Sidos aktueller CD "Das goldene Album" ist auch ein Karlsruher vertreten: Der Rapper Haze darf auf dem Track "Diese Mucke" eine Kostprobe seines Könnens zu Gehör bringen. Abzuwarten bleibt, ob Haze am 22. Juli dann auch mit Sido auf die "Fest"-Bühne treten wird.

Alle Infos zum gesamten Bühnenprogramm:

So berichteten die BNN bisher über "Das Fest" 2017:

nach oben Zurück zum Seitenanfang