Skip to main content

Interview mit Äl Jawala

Mehr Vorfreude als Aufregung

"Let's go" auf die große Bühne. Den Bandmitgliedern von Äl Jawala ist die Freude über das bevorstehende Konzert anzusehen, während sie noch entspannt im Gras sitzen. Von Nervosität keine Spur. Denn als Night Club-Act vor dem randvollen Hügel zu spielen, das ist viel eher grandios, strahlt Sängerin Stefanie.

Bereit für den Night Club am Mount Klotz: Stefanie Schimmer von Äl Jawala. Foto: Rake Hora

"Wir sind bereit", für den Night Club, für das große Publikum und den "Mount Klotz". Davon überzeugt war am frühen Abend nicht nur Äl Jawala-Manager Markus Schumacher. Auch dem Rest der fünfköpfigen Band war die Vorfreude auf das bevorstehende Konzert anzusehen. Zum ersten Mal spielen die Freiburger in diesem Jahr auf der Hauptbühne bei Das Fest.

Ein neugieriger Blick auf den Hügel

"Es ist grandios, hier spielen zu dürfen", betont Stefanie Schimmer. Die Liedsängerin und Saxofonistin hat vorab schon einen Blick von der Bühne gewagt und festgestellt: "Die größe der Crowd ist außergewöhnlich." Auf was sich das Publikum laut Band einstellen soll? Tanzen, bewegen, drehen und springen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang