Skip to main content

4.000 Euro Sachschaden

50-Jähriger verursacht Auffahrunfall beim Abbiegen in Ettlingen

In Ettlingen hat ein 50 Jahre alter Mann am Donnerstag einen Auffahrunfall verursacht. Beim Abbiegen auf die Pforzheimer Straße fuhr der Mann auf den Wagen eines 33-Jährigen auf, der vor einem Fußgängerüberweg wartete.

Damit das Kind auf dem Fußgängerüberweg die Straße überqueren konnte, hielt der 33-Jährige davor an. Von hinten fuhr ihm der 50 Jahre alte Mann beim Abbiegen auf die Pforzheimer Straße auf. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 50 Jahre alter Mann hat am Donnerstagmittag einen Auffahrunfall in Ettlingen verursacht. Laut Angaben der Polizei war ein 33 Jahre alter Mann mit seinem Wagen gegen 12.35 Uhr auf der Pforzheimer Straße in Richtung Waldbronn unterwegs.

Auf Höhe der Kreuzung Kronenstraße wollte ein Kind am dortigen Fußgängerüberweg über die Straße gehen. Daher hielt der 33-Jährige Pkw-Fahrer am Fußgängerüberweg an.

Hinter ihm bog der 50-Jährige Autofahrer von der Durlacher Straße in die Pforzheimer Straße ab. Dabei fuhr er auf den Pkw des 33-Jährigen auf. Verletzte gab es bei dem Zusammenstoß keine. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 4.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang