Skip to main content

Edle Tropfen von sechs Winzern

Champagnerfest in Ettlingen steigt im Oktober wieder in der Schlossgartenhalle

Das Champagnerfest in Ettlingen kann nach einem Jahr coronabedingter Pause 2021 wieder stattfinden. Am 9. und 10. Oktober steigt die Veranstaltung in der Schlossgartenhalle.

Sechs Winzer aus der Region um die französische Partnerstadt Epernay werden ihre Erzeugnisse beim Champagnerfest in Ettlingen präsentieren. Foto: Stadt Ettlingen (Archiv)

Am zweiten Wochenende im Oktober steht Ettlingen wieder im Zeichen des perlenden Goldes von der Marne: Das Champagnerfest mit Winzern aus der französischen Partnerstadt Epernay kann laut Pressemitteilung der Stadt Ettlingen nach einer pandemiebedingten Pause im vergangenen Jahr nun wieder stattfinden.

Es ist das fünfte Fest rund um den edlen Schaumwein, zu dem Winzer aus dem Nachbarland in die Stadt an der Alb kommen.

Die Organisatoren des Festes auf Ettlinger wie aufseiten der französischen Partnerstadt Epernay sind glücklich darüber, dass sich trotz des ungewöhnlichen Datums – üblicherweise findet das Fest im April statt – sechs Champagnerwinzer aus der Region rund um die „Hauptstadt des Champagners“ einfinden werden, um ihre Erzeugnisse anzubieten.

Das ist beim Champagnerfest in Ettlingen im Oktober geboten

Am Samstag, 9. Oktober, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 10. Oktober, von 11 bis 17 Uhr können Besucher in der Schlossgartenhalle verschiedene Champagnersorten probieren. Abgerundet wird die Degustation durch einen Catering-Service.

Mit einer Eintrittskarte für 15 Euro erhalten die Gäste ein Champagnerglas und die Möglichkeit, alles einmal zu probieren und eventuell auch etwas zu kaufen.

Schampus satt: Fünf Winzer aus Ettlingens französischer Partnerstadt Epernay wollen gerne im Herbst zum Champagnerfest kommen, ausschenken und verkaufen. Foto: Stadtmarketing Ettlingen

Wer tiefer eintauchen will in die Welt des Champagners, kann die Masterclass von Sommelière Natalie Lumpp besuchen. Lumpp wird am Sonntag im Musensaal um 12 Uhr und um 15 Uhr Einblicke in die Herstellung vermitteln. Sie ist unter anderem Weintesterin für den Gault Millau.

Kulinarische Kreationen rund um den Champagner

Schon einen Tag vor dem eigentlich Schampus-Event bieten die Küchenchefs vom Erbprinz, den Ratsstuben und der Kleinen Kaffeeblüte am Freitag, 8. Oktober, kulinarische Kreationen rund um den Champagner an. Gäste können mehrgängige Menüs genießen, die zu den feinen Tropfen aus Epernay passen. Reservierungen nehmen die Restaurants direkt entgegen. Genauere Informationen finden sich auf ihren jeweiligen Internetseiten.

Das Ettlinger Champagnerfest hat im April 2016 zum ersten Mal stattgefunden, in den Folgejahren kamen Hunderte Besucher in die Stadt an der Alb, um die feinen Tropfen aus dem Nachbarland zu probieren. Die Gäste reisten nicht nur aus der Region an, sondern auch aus dem südbadischen und schwäbischen Raum oder der Pfalz.

Informationen zum Champagnerfest

Bei der Veranstaltung sind laut Presseinfo der Stadt Corona-Vorgaben zu beachten. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (0 72 43) 10 13 33 oder per E-Mail an info@ettlingen.de.

Internet: www.ettlingen.de/champagnerfest

nach oben Zurück zum Seitenanfang