Skip to main content

AWO setzt auf eine private Firma

Entlastung bei Schnelltests in Altenheimen in Ettlingen: Militär hilft Caritas und Diakonie

Corona-Schnelltests sind für Altenpflegeheim beim Schutz ihrer Bewohner vor Infektionen enorm wichtig. Diakonie und Caritas in Ettlingen haben das Hilfsangebot der Bundeswehr angenommen.

Soldaten übernehmen Corona-Tests: Im Seniorenhaus in Bruchhausen können sich Besucher der Altenpflegeeinrichtungen der Diakonie testen lassen. Foto: Werner Bentz

„Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr unterstützen Pflegeheime im Land ab dieser Woche bei der Durchführung von Antigentests.“ Damit will Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) die Pflegeheimbewohner noch besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. In einem Offenen Brief hatte ein Ettlinger Bürger jüngst an Ministerpräsident Winfried Kretschmann geschrieben, endlich etwas für mehr Corona-Schnelltests zu tun. Hans-Peter Pfeifer schrieb unter anderem: Es gebe eine unverständliche Diskrepanz zwischen der Situation in der Schweiz (mit wesentlich weniger strengen Maßnahmen) und Deutschland.

Aktuell liege der Sieben-Tages-Schnitt der Infizierten dort bei etwa 2.000 und in Deutschland bei knapp 14.000, die Todesfall-Zahlen betragen 54 im Vergleich zu 763. „Unter Berücksichtigung des Verhältnisses der Bevölkerung von 10:1 bleibt es dabei, dass bei uns etwa anderthalb so viele Menschen sterben, während gleichzeitig die Zahl der positiven Tests in Deutschland nur zwei Drittel von der Schweiz beträgt. Mit anderen Worten sterben bei uns pro gesichert Erkranktem doppelt so viele Menschen wie in der Schweiz!“ Pfeifer hat zwar noch keine Antwort aus dem Staatsministerium erhalten, zeigte sich aber erleichtert, dass jetzt die Verstärkung durch die Bundeswehr komme.

Franz-Kast-Haus will anderen Weg gehen

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang