Skip to main content

Albgaustadion heißt jetzt Hans-Bretz-Stadion

Traum von großem Sport im Ettlinger Baggerloch

Das neue Stadiongebäude mit Tribünendach in Ettlingen ist jetzt offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Damit ist das bisherige Albgaustadion auch nach Hans Bretz benannt, dem Sponsor und Investor.

Hans-Bretz-Stadion in Ettlingen eröffnet: Der Namensgeber, Hans Bretz persönlich, schilderte vor zahlreichen Menschen nochmals den Werdegang des Neubaus des Stadiongebäudes. Foto: Johannes-Christoph Weis

In Ettlingen lebt der Traum weiter, dass das Baggerloch wieder ein wichtiger regionaler Standort für größere Sportereignisse aller Art wird. Auf diesem Weg haben die kommunalen Verantwortlichen dank eines Public-Private-Partnerschaftsprojekts eine entscheidende Etappe erreicht. Am Freitagabend übergab Investor und Sponsor Hans Bretz gemeinsam mit Oberbürgermeister Johannes Arnold vor Publikum bei herrlichem spätsommerlichen Wetter das neue Tribünen- und Stadiongebäude der Öffentlichkeit. „Sie glauben nicht, wie erleichtert ich bin, dass wir heute das neue Stadiongebäude einweihen“, meinte Hans Bretz.

Draußen auf der Rundbahn sowie auf Spielfeld und Leichtathletikanlagen trainierten derweil eine Menge junger Sportler, zumeist Kinder, die der Übergabefeier einen schönen Anstrich gaben. Oberbürgermeister Johannes Arnold hatte zuvor bei seiner Begrüßung noch einmal an die Geschichte der Vorgänger-Tribüne erinnert.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang