Skip to main content

Vorläufig festgenommen

20-Jährige versucht in Karlsruhe Polizeifahrzeug zu beschädigen

Eine junge Frau in Karlsruhe hat in der Nacht auf Freitag versucht einen Streifenwagen der Polizei zu beschädigen. Zunächst zog sie einen Getränkebecher über die Motorhaube, anschließend trat sie mit dem Fuß gegen das Fahrzeug.

Mehrere Polizeiautos stehen auf einem Parkplatz. (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Eine 20 Jahre alte Frau in Karlsruhe hat in der Nacht auf Freitag versucht einen am Schlossvorplatz in Karlsruhe abgestellten Streifenwagen der Polizei zu beschädigen. Wie die Beamten mitteilen, waren sie kurz vor Mitternacht bei einem Einsatz im Bereich des Schlosses.

Zunächst zog die Beschuldigte scheinbar einen Getränkebecher über die Motorhaube des Fahrzeugs. Im Anschluss ging sie an die linke Autoseite und trat deutlich hörbar mit dem Schuh gegen die Karosserie. Von den unweit entfernten Beamten bemerkt versuchte sie zu flüchten, was jedoch misslang.

Da deutlicher Cannabisgeruch in der Luft lag, durchsuchten die Polizisten die Sachen der jungen Frau. In zwei Taschen fanden sie dabei geringe Mengen des Betäubungsmittels.

Nach ersten Überprüfungen hielt der Kotflügel des Streifenwagens dem Fußtritt stand, sodass offenbar kein Schaden dabei entstand.

nach oben Zurück zum Seitenanfang