Skip to main content

Straßenbahn verunreinigt

20-Jähriger uriniert in Karlsruher Straßenbahn

Mehr als nur in die Hose gegangen ist die Bahnfahrt einer Männergruppe am Dienstagabend: Die Beteiligten waren alkoholisiert und trugen keine Schutzmasken, als ein Gruppenmitglied in die Straßenbahn urinierte.

Ein Straßenbahnfahrer war am Dienstagabend einer Pöbelei ausgesetzt. Foto: Raka Hora

Drei junge Männer fielen am Dienstagabend in einer Straßenbahn in Karlsruhe auf. Wie die Polizei berichtete haben sie den Bahnfahrer alkoholisiert angepöbelt. Ein 20-Jähriger urinierte sogar auf den Boden der Straßenbahn.

Nach eigenen Angaben erteilte die Polizei allen Beteiligten einen Platzverweis. Weil keiner von ihnen Schutzmasken trug, richtet sie zudem Bußgeldverfahren ein. Darüber hinaus werden dem 20-Jährigen die fälligen Reinigungskosten für den Straßenbahnboden in Rechnung gestellt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang