Skip to main content

Der teure Traum vom großen Reichtum

Als in Karlsruhe und Rotenfels Goldmacher experimentierten

Goldmacher sind Scharlatane? Eigentlich ist der Gründer von Karlsruhe ja ein misstrauischer Mann. Doch die Alchemie hat es Markgraf Karl Wilhelm angetan. Und selbst sein aufgeklärter Enkel kann der Versuchung nicht widerstehen.

Ansicht des Karlsruher Schlosses aus dem Jahr 1738. Um den Schlossturm sind Häuschen gruppiert, in denen sich unter anderem Laboratorien befanden.
Beim Karlsruher Schloss waren einst Goldmacher zugange. Auf der Ansicht von 1738 sind um den Schlossturm gruppierte Häuschen zu sehen. In drei von ihnen befanden sich Laboratorien, in denen alchemistische Versuche stattfanden. Foto: Thomas Goldschmidt/Badisches Landesmuseum

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang