Skip to main content

Flyer an Fahrrädern bergen Überraschung

Kritik an Werbeaktion der Hochschule Karlsruhe: Zu teuer und zu viel Müll?

Nichtssagende Plakate hatten im April in Karlsruhe für viele Fragen gesorgt. Nun hat die Hochschule offengelegt, was die Werbeaktion gekostet hat. Außerdem erklärt sie, warum die massenhaft verteilten Werbeflyer keine Umweltverschmutzung darstellen.
3 Minuten
3 Minuten

„Wenn die Hochschule für so einen Quark einen Haufen Geld rauswerfen kann, dann geht es denen definitiv zu gut“: Mit diesem Satz bringt Tobias Häcker aus Karlsruhe die Meinung vieler seiner Mitmenschen zum Ausdruck. Was er unter einem Instagram-Post der BNN über eine Werbeaktion der Hochschule Karlsruhe (HKA) kommentiert hat, haben mehrere andere in E-Mails an die Redaktion ähnlich formuliert.

Dabei hatte das Rätselraten um mysteriöse rot-weiße Plakate mit mathematischen Zeichen darauf, die Anfang April im Stadtgebiet aufgetaucht waren, noch vielerorts für Erheiterung gesorgt. Völlig ohne Text oder Hinweis auf einen Urheber war nicht ersichtlich, wofür die auffälligen Motive stehen sollten.

Nach etwa zwei Wochen klärte die Hochschule dann auf, dass sie hinter der Werbeaktion stecke und mit den zunächst nichtssagenden Plakaten auf ihr neues Erscheinungsbild aufmerksam machen wolle. Gleichzeitig wurden viele der Plakate mit neuen Motiven überklebt, die nun das neue Logo sowie den Slogan „Mehr als Hochschule“ zeigten. Was nicht bei allen Betrachtern gut ankam: Denn schnell wurden Fragen nach den Kosten für die Aktion laut – und nach der Sinnhaftigkeit.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang