Skip to main content

Internationales Tanzturnier

Glamouröser Gala-Abend „Magic Ball“ in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe

Vom Familienevent am Nachmittag bis hin zum Ballereignis mit Showacts und Tanzsport auf Weltklasseniveau am Abend – das erwartet die „Magic-Ball“-Besucher am 16. Oktober in Karlsruhe

Die Gäste haben bei dem Ball Gelegenheit, selbst zu tanzen. Foto: vstudio.photos

Nach 2019 veranstaltet die Karlsruher Profitänzerin und Tanzschulinhaberin Regina Luca zusammen mit ihrem Mann Sergiu am Samstag, 16. Oktober, 20 Uhr, zum zweiten Mal den „Magic Ball“ in der Schwarzwaldhalle. Im vergangenen Jahr musste das Gala-Event wegen Corona abgesagt werden.

Sie freue sich darauf, nach der Corona-Pause mit ihren Gästen einen schönen, glanzvollen Gala-Abend zu verbringen und sich mal wieder „schön anzuziehen“, so Luca.

In Karlsruhe habe es früher so viele herausragende Abendveranstaltungen gegeben. Das Besondere an dem Event sei laut der Organisatorin die Verbindung von einer Profi-Meisterschaft mit Hobbytänzern.

Ich schätze jede Sekunde.
Regina Luca, Profitänzerin und Tanzstudio-Betreiberin

In diesem Jahr feiert Luca außerdem das zehnjährige Bestehen ihres Tanzstudios „Magic-Dance“, das sich am Karlsruher Europaplatz befindet.

„Durch meinen Job lerne ich ganz viele unterschiedliche Persönlichkeiten kennen. Da bekomme ich so viel Energie zurück“, so die Tanzstudio-Inhaberin, die tanzt, seitdem sie vier Jahre alt ist. „Mehr brauche ich nicht. Ich schätze jede Sekunde.“

Moderator Thomas Hermanns und Profitänzerin Regina Luca tanzen in der RTL-Tanzshow „Let's Dance". Ob es ein Revival beim „Magic Ball“ gibt? Foto: Rolf Vennenbernd/picture alliance/dpa

Die 32-jährige Mutter sagt immer zu Hause, sie gehe zum Unterrichten und nicht zum Arbeiten. Die Zeit verfliege immer wie im Flug.

Moderiert wird das Showevent von Moderator und Comedian Thomas Hermanns, mit dem Luca 2018 nach ihrer Babypause bei „Let’s Dance“ tanzte.

Auch die Ballgäste können bei dem Gala-Abend tanzen

Am Nachmittag treten Tanzschulen und Jugendtänzer auf. Am Abend wird dann das Halbfinale sowie das Finale des internationalen Tanzturniers „WDSF World Open Latein“ ausgetragen.

Außerdem erwarten die Besucher Auftritte von Teilnehmern der Tanzshow „Let’s Dance Kids“ oder den Profitänzerin Renata und Valentin Lusin, zweifache Vizeweltmeister im Showtanz und bekannt durch die Teilnahme bei „Let’s Dance“. Zudem gibt es immer wieder Tanzrunden für die Ballgäste.

Die Profitänzer Regina und Sergiu Luca veranstalten den „Magic Ball“. Foto: vstudio.photos

Ab 28. Oktober ist Luca in Deutschland unterwegs mit der „Let’s Dance“-Tour, die auch in Stuttgart und Mannheim Station macht, aber bereits ausverkauft ist.

Die Gala, die künftig wieder einmal pro Jahr stattfinden soll, wird unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln veranstaltet. Vor der Halle gibt es eine kostenlose Schnellteststation. Maskenpflicht gilt bis zum Platz, beim Tanzen und Sitzen kann die Maske abgenommen werden.

Service

Tickets für den Ballabend gibt es ab 40 Euro unter https://magic-ball.ticket.io/. Die Tickets für den Abend beinhalten ebenfalls den Eintritt für das Tanzturnier am Tag, das von 13 bis 17 Uhr mit Vorrunden, Viertelfinale und Nachmittagsshows stattfindet. Tickets für den Nachmittag sind ab 20 Euro erhältlich. Maximal 500 Teilnehmer werden bei der Gala erwartet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang