Skip to main content

Sachschaden von 30.000 Euro

Brand in Keller eines Mehrfamilienhauses in Karlsruhe-Oberreut

Gegen 15.15 Uhr am Freitagnachmittag wurde der Polizei ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Eugen-Geck-Straße in Karlsruhe-Oberreut gemeldet.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Bisherigen Erkenntnissen zufolge brach der Brand im Bereich eines Kinderwagens, der im Keller unter einem Sicherungskasten abgestellter war, aus.

Da das Feuer durch die hinzugeeilten Einsatzkräfte der Feuerwehr schnell gelöscht werden konnte, bestand keine Gefahr für die Bewohner des Hauses.

Sie mussten jedoch während der Einsatzmaßnahmen in ihren Wohnungen verbleiben. Bislang kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde, weshalb die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen hat.

Der entstandene Sachschaden beziffert sich derzeit auf geschätzte 30.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang