Skip to main content

Schlägerei in der Südstadt

Körperliche Auseinandersetzung nach Streit in der Karlsruher Südstadt

Nach einem Streit mit einem Bekannten schlug ein 29-jähriger Tatverdächtiger in der Karlsruher Südstadt seinem Gegenüber mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Vorübergehend wurde er von der Polizei festgenommen.

Bei dem Streit am Freitagmorgen waren mehrere Streifenbesatzungen im Einsatz. Foto: Franziska Kraufmann

Am Freitagmorgen kam es in der Karlsruher Südstadt zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern. Gegen 9.45 Uhr lief ein 29-jähriger Tatverdächtiger mit seiner Freundin die Werderstraße entlang, als er dort einen Bekannten traf. Nach kurzem Gespräch geriet der 29-Jährige mit seinem Bekannten in Streit.

In Folge dessen schlug der Tatverdächtige seinem Gegenüber mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Auch als sein Opfer auf dem Boden lag schlug der 29-jährige weiter auf den Mann ein.

Schließlich gelang dem Angegriffenen die Flucht in Richtung Hauptbahnhof. Der 29-jährige Beschuldigte wurde von mehreren Polizeistreifen vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang