Skip to main content

Gehobene Küche in lockerer Atmosphäre

Im Restaurant Stilbruch in der Karlsruher Weststadt ist die Überraschung Konzept

Gehobene Küche, Überraschendes auf dem Teller und ein besonderes Wein-Angebot: Damit punktet das Restaurant Stilbruch in der Karlsruher Weststadt.

Was im „Stilbruch“ serviert wird, bereitet Küchenchef Christian Mohr zu – verrät es aber selten vorab. Foto: Rake Hora /BNN

Rosen ranken, Efeu klettert an Sandsteinmauern, eine perfekt in Form geschnittene Birke und wilder Wein spenden Schatten. Der idyllische Hinterhof in der Karlsruher Weststadt lädt sofort ein, sich an einem der weiß eingedeckten Tische niederzulassen, um das Ambiente, den Sommer, den Wein und die gehobene Küche zu genießen.

Seit Anfang Juni empfangen Pascal Oudotte, seine Partnerin Jil Pütz, und Restaurantleiter Jürgen Hönisch im „Stilbruch“ in der Scheffelstraße wieder Gäste – maximal 26 und je nach Wetterlage hier draußen im „Weingarten“, wie das Team den Hof nennt, oder im Gastraum, der namensgebend für das Restaurant ist.

Die moderne Einrichtung mit den grau gepolsterten Armlehnstühlen, den Schwarzweiß-Fotografien und den zeitgenössischen Gemälden an den Wänden steht im Kontrast zum Gebäude selbst.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang