Skip to main content

Handwerk mit Geschichte

Glasbläserei in Linkenheim-Hochstetten: Mit der Feuerlanze entsteht fragile Kunst

Glas übt auf Daniela Einhardt eine ganz eigene Faszination aus. Mit einem Meistertitel im Glasapparatebau kennt sie sich aus mit dem Werkstoff – und wird dennoch immer wieder überrascht.
3 Minuten
3 Minuten

Wie Eis in der Sonne zerläuft das Glas unter der Stichflamme des Brenners. Über die Oberfläche der durchsichtigen Kugel pflügt das Propangasfeuer eine durchgehende Schneise. Gleich einer Narbe wirkt der wulstartige Rand. Immer im Kreis, mit steter Bewegung und ruhiger Hand wird das Werkstück bewegt.

„Das ist ihre Spezialität“, sagt Daniela Einhardt über ihre Kollegin Anja Reynolds, die gerade aus einer Glaskugel eine Spirale schneidet. Abgekühlt lässt sich die Form stauchen, beinahe wie eine Metallfeder.

Aber bitte mit Bedacht! Die Flexibilität habe ihre Grenzen, mahnt die Chefin des Ateliers Glashalm in Linkenheim-Hochstetten.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang