Skip to main content

Quartier für das Wohnen im Alter

Bau von Pflegeheim in Weingarten ist im Zeitplan

Das Bauprojekt „mittendrin leben“ von Hoepfner Invest kommt in Weingarten zügig voran. Corona hat keine Verzögerungen beim Bau bewirkt. Ende Juni 2021 soll Richtfest sein.

Das Foto zeigt am linken Bildrand die beiden in Entstehung begriffenen Flügel des Pflegeheims, in der Bildmitte ist die Baugrube für die Mehrfamilienhäuser zu sehen. Foto: Marianne Lother

Die Baustelle „mittendrin leben“ in Weingarten kommt zügig voran. „Wir sind zurzeit schneller als geplant und sehr zufrieden“, sagt Hartmut Raupp, Geschäftsführer von Hoepfner Chambord Liegenschaften. Die Firma ist Vertragspartner der Gemeinde zur Sanierung und Bebauung eines Quartiers zwischen Kanalstraße und Bahnhofstraße. Hier entstehen ein Pflegeheim mit 90 Standardzimmern und vier Hausgruppen mit Tiefgarage.

Die ausführende Firma ist der Generalunternehmer Weisenburger. Dem Bau war eine zwei Jahre dauernde Sanierung des mit Altlasten einer ehemaligen Lackfabrik behafteten Gebiets vorausgegangen. Dazu war eine Ausbaggerung des Untergrunds bis auf fünf Meter Tiefe erforderlich. Das Erdreich wurde komplett ausgehoben und entsorgt.

Die entstandenen Hohlräume wurden mit neuem Erdreich verfüllt und das Gelände verfestigt. Dennoch war aufgrund der Lage des Bauplatzes in der geologisch kiesig-moorigen Kinzig-Murg-Rinne eine Pfahlgründung erforderlich. Nach rund sechs Monaten war sie abgeschlossen, der Hochbau konnte beginnen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang